Gute Sache

Der Erlös der diesjährigen Aktion unterstützt das „Café am Heiligkreuzfriedhof“. Die Hospiz- und Trauergruppe Mittelbereich Hechingen möchte  die Angehörigen, die einen lieben Menschen verloren haben, dort abholen und mit ihnen in Kontakt kommen, wo für viele am Anfang der Ort der Trauer ist: Direkt am Friedhof. 

 

In den vergangenen Jahren durften sich schon über den Erlös der Aktion folgende Institutionen freuen: Robert und Margaretha Mager-Stiftung, das Diasporahaus Bietenhausen, die Hospizgruppen im Zollernalbkreis, DOMIZIEL Sozialkaufhaus Zollernalb e.V., das Frauenhaus Zollernalbkreis e.V. und die Info- und Beratungsstelle Feuervogel gegen sexuelle Gewalt im ZAK sowie die Rettungshundestaffel des DRK Kreisverbandes Zollernalb e.V.

 

Es werden somit immer bis zu drei gemeinnützige Einrichtungen in ganz unterschiedlichen Arbeitsfeldern gefördert, die hier im Zollernalbkreis unser Gemeinwesen stärken. 

 

Jede gemeinnützige Einrichtung kann höchstens einmal in zehn Jahren Zuwendungen von der Aktion Engel Zollernalb erhalten.